Veröffentlicht am: 8. Oktober 20211069 Wörter5.3 min Lesezeit

Die Ehrfurcht vor dem denkenden, ernsten Verstand

Es ist schon erstaunlich, wie fest es in unseren Köpfen verankert ist, dass die Fähigkeit bestimmte Aufgabe richtig auszuführen oder Probleme zu lösen, nur ernst möglich sei. Nur ein ernster Verstand kann richtig denken. Konzentriert ist gleichzusetzen mit ernster Lebenshaltung.

Um seriös zu wirken, ist es in unserer westlichen Welt sehr weise ein Denker zu sein. Ernst sein wird meist mit kompetent gleichgesetzt. Sind ernste Menschen erfolgreicher?

Was ist dann der Umkehrschluss? Können wir davon ableiten, dass Menschen, die viel lachen nicht so viel denken? Sind sie in ihren Handlungen den ernsten Menschen unterlegen?

Doch „Lachen ist die eleganteste Art seinem Gegner die Zähne zu zeigen“

Warum sitzt es in unsren Köpfen so fest, dass lächelnde oder Menschen, die viel lachen eine schlechtere Performance bringen?

Warum haben wir Angst davor, inkompetent zu wirken, wenn wir zu freundlich sind?

Nur strenge, barsche Menschen kommen an ihr Ziel?

Erwischst du dich jetzt, dass du auch diese Glaubenssätze hast?

Ich meine wir denken einfach zu viel darüber nach.

„Nina lachst du immer? Wie ist das als Unternehmerin?“ bin ich schon oft gefragt worden.

Ich lache sehr viel und es gibt fast keinen Tag, an dem ich nicht lache, doch wenn es die Situation erfordert kann ich knallhart sein und dann gefriert meinem Gegenüber das Gesicht ein. Dann sind alle erstaunt, weil sie mir das nicht zugetraut haben, da ich ja immer „so nett“ bin. Vielleicht ist es dann mein Vorteil, dass die lachende Nina von ihrem Gegenüber unterschätzt wird. Doch ein weiterer Vorteil ist, dass mein Gegner plötzlich keine Zeit mehr hat, in Deckung zu gehen.

Hahaha! Doch das Allerbeste daran ist, dass ich gelernt habe, nach diesen Situationen tief durchzuatmen, einen Schritt zur Seite machen kann und alles lächelnd von mir abschüttle. Mein Lachen ist wieder da und die herausfordernde Situationen abgeschlossen und schnell vergessen. Denn ich habe wirklich festgestellt lachen passt am besten zu mir.

Die Kunst ist, die Balance zu halten

Zielgerichtet, konzentriert zu arbeiten kann schon den ernsten Denkerblick erfordern. Doch es ist nicht zwingend notwendig, in der Ernsthaftigkeit stecken zu bleiben. Übertrage die Ernsthaftigkeit nicht in all deine Lebensbereiche, so dass „ernst“ zu deiner Lebensgrundhaltung wird. Schüttle auch während der Arbeit deine konzentrierte Anspannung einfach ab z.B. mit der Übung des Wackelpuddings. Hier gibt es das Video dazu. Dann geht es leichter und umso produktiver weiter.

Oder du kommst gleich nächstes Wochenende zu meinem Lachseminar – Lebenslust statt Lebensfrust. Mehr Infos hier.

Eine lachende fröhliche Art kann auch im Geschäftsleben auf eine andere Art und Weise Türen weit öffnen. Sie wirkt eben anders, doch sie wirkt.

Unlängst hatte ich eine Verhandlung über Konditionen und habe dann zu meinem Geschäftspartner gesagt, dass sein Angebot, aber nicht sexy sei! Worauf er sehr lachen musste. Er hat ein wenig nachgebessert. 🙂

Vor einigen Jahren hatte ich mit meinem Steuerberater ein Gespräch mit meiner Hausbank, es ging damals um die Finanzierung des Lachzentrums. Das sah anfangs alles anders als sehr rosig aus. Obwohl es eine knallharte Verhandlung war, bezüglich Eigenkapital, Bonität und Zinsen konnten mein Steuerberater und ich durch unsere lustige lachende Einstellung, die Leichtigkeit im Gespräch halten. Am Schluss sagte die Bankbetreuerin zu mir, so ein lustiges, aber erbarmungsloses Finanzierungsgespräch hätte sie noch nie gehabt. Was soll ich dir sagen, ich bekam die Finanzierung, natürlich musste ich meinen Teil erfüllen, doch die Bedingungen waren sehr fair und die Konditionen sehr gut.

Also gib nicht dem Glauben nach, dass du nur mit ernstem Gesicht weiter kommst. Deine Mitmenschen sind auch sehr sehr froh, wenn sie auf ein lachendes, fröhliches Gegenüber treffen. Oft erreichst du gerade dann, sehr viel mehr. Und trotzdem weißt du, wenn es darauf ankommt, kannst du gnadenlos sein, denn lustig lachend hat nichts mit gutmütig zu tun.

Und wenn du bei einer Verhandlung ans Limit stößt, die Türe vielleicht schon zu ist, oder du an Menschen gerätst, die nicht fair sind, dann kannst du lachen oder toben, dann geht eben nichts mehr. Doch ich kann dir versichern, die lachende Einstellung, ist besser für deine Gesundheit.

Also denke nicht so viel, sondern lebe dein Leben. Mach was dir Freude macht! Erhebe dich, auf deine Frequenz der Freude und Leichtigkeit und dann passieren Sachen wie von selbst. Schränke dich mit Ernsthaftigkeit nicht ein.

Es ist erwiesen, dass Lachen deinem Körper sehr viel Sauerstoff zuführt, durch diesen Sauerstoff bekommt dein Gehirn sehr viel Energie und du kannst besser denken. Also nütze diese einfache Methode, um zwischendurch zu Energie zu kommen. Eine gute Übung dafür ist die Lachtonleiter, du kannst sie im Stehen oder auch liegend durchführen.

Du kannst dich mit deiner Lachtonleiter einlachen und auf Glücksgefühle einstimmen. Die Lachtonleiter tönt von unserer Körpermitte über das Herz bis nach oben zu unserem Kopf. Atme tief ein und bei jedem Ausatmen lachst du einen Selbstlaut. Du beginnst mit einem

U -– huhuhuhuhuhuhuhuhu huhuhuhuhuhu. (deine Hände legst du auf deine Blase)

Einatmen und dann

O -– hohohohohho hohohohohho. (deine Hände legst du ganz locker auf den Bauch)

Wieder tief atmen und weiter mit

A -– hahahahahaha hahahahah hahahahaha. (deine Hände legst du jetzt auf dein Herz)

Das wird jetzt meist schon lauter. Wieder einatmen und es folgt das

E -– hehehehehehee heheheheheheheheheeh. (deine Hände liegen locker auf dem Hals)

Zum Abschluss ein tiefer Atemzug und jetzt kommt noch das

I -– hihihihihihihih hihihihihih hihihihihihi hihi. (und jetzt gib deine Hände locker auf den Kopf)

Um das wohlige Gefühl zu spüren, das sich in deinem Körper ausbreitet, noch ein genieße-risches Summen: mmmmmmmmmmmm.

Für den besten Erfolg wiederholst du deine Lachtonleiter 3-mal!

Du wirst sofort merken, es hat sich etwas verändert!

Wenn du die Ernsthaftigkeit ein wenig sein lassen möchtest und wieder mehr Lebenslust empfinden möchtest, dann komm nächstes Wochenende zu meinem Seminar: Lachseminar – Lebenslust statt Lebensfrust. Ich freue mich so, dass es live stattfindet und wir uns persönlich treffen können, die ersten Anmeldungen sind schon da. Juhu. Sei auch du dabei! Mehr Info hier.

Bild von Ecolinho auf Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Ähnliche Beiträge